E-Mail
Warum Eltern den Kurs empfehlen ...

Von 70 Teilnehmer*innen aus 10 Kursen haben 100% auf die Frage “Würden Sie den Kurs anderen Eltern empfehlen?” mit “Ja” geantwortet. Die handschriftlichen Kommentare sind unten aufgeführt. Diese Frage wurde nicht durchgängig in allen Kursen gestellt. 

Was Teilnehmer*innen des Familientrainings auf die Frage antworteten:

Ja, ich würde den Kurs anderen Eltern empfehlen …

2019

  • Nach zwei pädagogischen Ausbildungen bin ich zum ersten Mal 100% von einem Erziehungs- und Kommunikationskonzept überzeugt.
  • Wenn jemand etwas in der Beziehung ändern und lernen möchte.
  • Ich glaube, dass dieses Kommunikationsmodell sehr hilfreich und förderlich ist und viel bewegen kann.
  • Es bedarf eines gewissen Interesses an Erziehungsfragen und einer Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Impulsen.
  • Die Zeitinvestition lohnt sich, besonders, wenn das Alltagsleben Probleme bzw. Kommunikationskonflikte präsentiert.
  • Das durch Gordon vermittelte Kommunikationsmodell zählt leider nicht zum Allgemeinwissen, würde der Welt aber sehr helfen, eine lebenswertere zu sein.
  • Ich nehme viele hilfreiche Anregungen und neues Wissen mit und meine Einschätzung ist, dass das auch anderen so gehen könnte.
  • Da Methode 1 und 2* keine Option darstellen, um mit seinem Kind eine auf Vertrauen basierende Beziehung aufzubauen.
    * Methode 1: Eltern gewinnen, Methode 2: Kind gewinnt, Methode 3: beide gewinnen 
  • Neue Kommunikation ohne Belohnung und Bestrafung. Hat mir im Umgang mit meinen Kindern sehr geholfen.
  • Es hat mir sehr geholfen. Gibt neue Sicht und Anregung. Streit und Probleme minimieren sich.
  • Habe ich schon. Eröffnet eine neue, positive Welt im sozialen Miteinander.
  • Erkenntnis: Methode 1 schadet auf Dauer.
  • Der Kurs ist für uns hilfreich. Die Kursleiterin hat eine klare und prägnante Sprache, die Inhaltsdichte ist extrem hoch.
  • Ich finde es hilfreich, über Kommunikation und Verhalten nachzudenken, eigene ungewünschte Strukturen zu verändern und nicht weiterzugeben.
  • Der Kurs hat meine Perspektive erweitert. Das wünsche ich anderen auch.
  • Jeder von uns benutzt Kommunikationssperren, mal mehr, mal weniger. Je nachdem, wie die Auswirkungen davon sind (beim Kind) und wie unzufrieden man dann ist (die Eltern), würde ich den Kurs empfehlen.
  • Ich wünsche anderen den gleichen Erkenntnis- und Lernprozess, den ich hatte und stressfreiere Zeit mit den Kindern – bessere Beziehungen
  • Ich finde es hilfreich, dieses Kommunikationskonzept in der „Praxis“ zu lernen (nicht nur per Buch), ich habe tatsächlich viel gelernt und Spaß gehabt
  • Je mehr Menschen so kommunizieren, umso mehr glückliche Familien gibt es. Ich glaube, dass es – je mehr Menschen Gordon leben würden – auch die Gesellschaft verändern würde.
  • Fast alle hätten es leider nötig …
  • Es macht das Familienleben entspannter und stressfreier und fördert die harmonischere und vertrauensvollere Beziehung innerhalb der Familie (zu den Kindern)

2018

  • Ich glaube, dass es eine Methode ist, um Eltern und Pädagogen zu mehr gelingen + Zufriedenheit zu verhelfen und Kindern, sich selbstständig entfalten zu können zu Menschen die Selbstverantwortung übernehmen.
  • Erweiterung des Wahrnehmungshorizontes, Muster erkennen können und Wege kennen, daraus auszubrechen.
  • Ich habe das Gefühl, eine Menge Anregungen und neues ‚Handwerkszeug’ mitzunehmen.
  • Ich würde ihn jedem empfehlen, weil die Beziehung zwischen Eltern + Kind so wieder hergestellt wird oder verbessert.
  • Alle Menschen sollten sich auf Augenhöhe begegnen und diese Methode kennen

2017

  • Ist mir das überzeugendste und naheliegendste Kommunikationskonzept
  • Eltern haben auch Rechte, obwohl Kinder heute an der Macht sind.
  • Vernünftige / sinnvolle Methode zum Umgang miteinander
  • Wenn ich den Eindruck hätte, dass die Eltern auch an sich etwas ändern wollen.
  • Hat uns geholfen, Konzept hat uns überzeugt
  • Ich denke, dass die Selbstreflexion der Eltern sehr wichtig ist und vielen Familien helfen kann.
  • Die familiären Beziehungen können sich durch diese veränderte Kommunikation nur verbessern, meines Erachtens
  • Weil es hilft
  • Bessere Sichtweise auf die Dinge, Antennen werden geschärft
  • Weil ich sehr häufig sehe, wie einfach man durch Gordon Konflikte lösen kann.
  • Die Welt, bzw. der Umgang untereinander wäre/wird viel ‚besser’, je mehr Menschen die Gordon-Familientraining-Methode kennen.
  • Dass es die Welt besser machen würde, denn Kinder sind unsere Zukunft!!
  • Genau solch ein „3. Weg“ fehlt im Angebot für die meisten Eltern! Es ist möglich, gute und wachsende Beziehungen mit Kindern zu entwickeln – dafür gibt es klare Methoden!
  • Weil die Art und Weise und die Erleuchtungen bei mir alle Eltern machen sollten. Und weil es eine neue Wertevermittlung braucht.
  • Möglichkeit, eine intensive Beziehung zum Kind zu haben, und das über die Kleinkindzeit hinaus. Kind möchte Elternteil als Hilfe bei Problemen.
  • Wir machen so viel falsch und könnten es uns und allen Mitmenschen viel schöner und einfacher machen. Wendet Gordon an!

2016 & 2017

  • Mir hat es geholfen und ich denke, anderen würde es auch helfen
  • Win-Win, keine Verlierer, Kommunikation bleibt im Fluss, es funktioniert tatsächlich
  • Man kann hier nur gewinnen!
  • Ich bin begeistert vom Gordon-Modell und es verändert unsere Familie zum Positiven